Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch Ihre Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fuchzge

Musik: Michael Benker | Text: Harry S.

Früa san ma wuid in´d Stod nei glaffa

ham rumgangalt, gstenzt und ogfangt zum raffa,

und ohne frong, dann gibt´s koan Frust

de scheena Madln olle niedergschmust

 

Do hod se dann doch scho einiges gändert,

Jetzt werd ganz gschmeidig eine gschlendert,

Nach am Bier oder Wein, do mach ma´s uns schee,

und leng uns ganz gmiadle aufs Kanapee.

 

I hob Dregg am Stecka und Koat an de Schua,

leckst mi am Orsch, i hob lang no ned gnua 

Da Fuffzga kon mir as Lem ned vermiesen

Fuffzga ,des is a ogmahde Wiesn

 

De Hoor de wern grab, 

de  Augn a weng schlecht,

as Gstell lafft manchmoi nimma so wia i mecht,

Doch I bin oiwei sauguad drauf 50 .... scheiss doch drauf

 

Wir ham gschufft und gackert schwar wie de Stier,

hams Geid zam gschaufet, frog mi ned wia 

de Kloana nembei an Orsch ausgwischt 

Am Finanzamt lauta Liang aufdischt.

 

Füher da war ois immer easy

Doch heid samma olle nur no busy

schlaffa auf´d Nacht, arbadn am Tag

nix für mi, hörts was i eich sog

 

I hob Dregg am Stecka und Koat an de Schua …

 

de Kinda san groß, a Baam is pflanzt,

De Jahr ham se leise zure gwanzt,

und plözle do bagt da die dann beim Gnack,

Da schiache Fuffzga, der Oide Sack

 

I hob Dregg am Stecka und Koat an de Schua,

leckst mi am Orsch, i hob lang no ned gnua 

Da Fuffzga kon mir as Lem ned vermiesen

Fuffzga ,des is a ogmahde Wiesn

 

De Hoor de wern grab, 

de  Augn a weng schlecht,

as Gstell lafft manchmoi nimma so wia i mecht,

Jetzt stess ma oh, i hob an durscht

50....mia doch wurscht