Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Boarisch wos sunst

Eine Lesung in Bairisch mit Texten von und mit Manfred Trautmann und bairischen Liedern von und mit Michael Benker.

Texte aus dem Leben, oft humoristisch, satirisch und "zum Lacha", aber auch mal zum Nachdenken und Sinieren.

Manfred Trautmann

Er erhielt seine Ausbildung zum Theaterregisseur am heutigen Landestheater Niederbayern unter Klaus Schlette. Als Autor schrieb er seine kurzen, satirischen Texte u.a. für die SZ, den Münchner Merkur und die Augsburger Allgemeine. Einen Teil dieser Texte übernahm der BR, WDR, SWF und Radio Bremen.

Seit einigen Jahren schreibt er seine Texte auch in einem Bairischen Dialekt und erheitert mit diesen Texten bei seinen Lesungen das Publikum.

Für seine bairischen Texte und den Vortrag erhielt er 2018 den „Mundwerkpreis“ des Fördervereins Bairische Sprache und Dialekte e.V.

Der Kritiker Andreas Beschorner schrieb im Münchner Merkur:

"Er redet mit sonorer Stimme ein echtes Bairisch. Aber wenn in seinen humorigen Kurzgeschichten diverse Personen auftreten, dann kann Trautmann auch ein paar Oktaven höher und um einige Dezibel lauter sprechen, so dass seine Lesung fast schon kleinen Ein-Mann- Theaterstücken gleichkommt."

Michael Benker

Neben seinen Auftritten in diversen Musikformationen begleitet der Komponist und Songschreiber mit Gitarre den Autor Manfred Trautmann bei seinen Lesungen. Der Vollblutmusiker Benker spielt Klavier, Gitarre, Akkordeon, Bass und Ukulele. Sein wichtigstes Instrument aber ist seine variationsreiche Stimme, die er von Blues über Rock bis zu bairischen Liedern gekonnt einsetzt, und damit weit mehr als eine bloße Begleitung einer Lesung ist, sondern sein hervorragendes, eigenes Repertoire auf die Bühne bringt.

Die Landshuter Zeitung schrieb:

"...die wandelbare Stimme von Michael Benker...ob rauchig, brüchig, im tiefen Bass oder auch mal zurückgenommen bietet die Bandbreite für alle Musikstile."

Kurzer Auszug

Volksfest

Aschermittwoch

Die Lieder von Michael Benker gibt´s hier zu hören.

Presse

Zeitungsartikel: Merkur vom 15.01.2020 (zum Vergrößern klicken)