Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch Ihre Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wann i Weihnachtsliada her

Musik: Michael Benker | Text: Harry S.

Am Schrannaplotz nur scheene Gsichter,
a Christbam voller Kerznlichter.
Familien hörn de Bläser zu,
du spürst de Freid und Weihnachtsruah.
vom Kirchturm blasns "Stille Nacht"
I sig an Buam der freindle lacht.
De ganze Stod a Zamastand,
nur i steh aloa am Rand

Wann i Weihnachtsliada her,
griag i a Ganserlgwand
weil i a amoi als Bua vorm Christbam stand.
Dann gehts ma so wia olle Manna
Es juckan d Aung und i muas zahna.
denn jeds Johr zur Weihnachtszeit
hob i Sehnsucht und i leid

Fria samma zamma gsessen,
jeds Weihnachtn des gleiche Essen.
Würstl mit Senf dazua an Punsch
des war von da Mama hoid da Wunsch.
Danach an mordsdrum Weihnachtsstoin
den hamma nur mit Weinberl woin.
dazu an Kaffä mit fui Rahm,
jetz hock i aloa beim Tannabam..

Wann i Weihnachtsliada her,
griag i a Ganserlgwand
weil i a amoi als Bua vorm Christbam stand.
Dann gehts ma so wia olle Manna
Es juckan d Aung und i muas zahna.
denn jeds Johr zur Weihnachtszeit
hob i Sehnsucht und koa Freid

Heilig Abnd am Nachmitdog,
geh i ans Grob des is koa Frog.
de Eltern san san scho beide gstorm,
da Vadda war ez 90ge worn.
und Weihnachtn do merk i dann,
i, i bin ois nächster dran.
Doch wann i amoi noch unten geh,
werd koana mehr dort droben steh..

Und jedes Johr zur Weihnachtszeit,
hoff i das Weinachten ned schneit.
I bin voi Missgunst und foi Neid, I gun es koan der wo se freit.
Es is de Sehnsucht de wo schreit, noch Familie, meine Leit.
wui ned aloa sei, grod ned heid, i sauf mi zua ....
schau es schneit